Grundschule

Kohren-Sahlis

 Willkommen auf der Internetseite der 
Grundschule Kohren-Sahlis


 


Der Lebenszyklus eines Schmetterlings hautnah...



Mitte April bekam Klasse 3 die langersehnten Schmetterlingsraupen, auf die sie sich schon so lange freuten, in ihr Klassenzimmer. Frau Kresse hatte 12 Raupen des Distelfalters für den Sachunterricht bestellt. Im Klassenzimmer konnten die Kinder mit Staunen beobachten, wie die schwarzen Raupen in kurzer Zeit immer größer und dicker wurden. Sie streiften dafür mehrfach ihre Haut ab. Ende April verpuppte sich dann die erste Raupe am Deckel des Behälters und am übernächsten Tag hatten sich auch die anderen Raupen zur Metamorphose in ihre Puppen zurückgezogen. Aus den kleinen Behältern wurden die Puppen nun in zwei größere Volieren umgesetzt und 4 cm über dem Boden am Rand befestigt.

Im Unterricht behandelten die Kinder währenddessen den Lebenszyklus des Schmetterlings, führten ein Schmetterlingsbuch und bastelten ein Quadrama dazu.

Anfang Mai schlüpfte dann der erste Distelfalter. Nach und nach folgten ihm auch die anderen und es wurden Orangenscheiben als Futter hineingelegt. Nun konnten die Schülerinnen und Schüler die Schmetterlinge auf dem Schulhof in die Freiheit entlassen. 



Allgemeine Informationen:


22.04.2021

- ab einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 findet Wechselunterricht an allen Schulen statt

- ab einer Sieben-Tage-Inzidenz über 165 bleibt die Schule geschlossen

- wöchentlicher Wechsel zweier Gruppen

- weitere 2- malige Testung der Kinder

- Stundenplan bleibt bestehen

- Notbetreuung durch externe Personen

- häusliche Lernzeit in verringerter Form

- Notbetreuung getrennt vom Präsenzunterricht

- Wechselgruppen legt der Klassenlehrer fest und können nicht beeinflusst werden

- Anträge für die Notbetreuung müssen dem Schulleiter in vollständig ausgefüllter Form rechtzeitig
  vorliegen. Er entscheidet über die Bewilligung des Antrages. (sonst darf das Kind die Schule nicht              betreten)

- der Klassenleiter gibt die Informationen über Lernaufgaben und den Wechselbetrieb

- Klassen 4a und 4b sind von dem Wechselunterricht nicht betroffen (auch bei Schulschließung bleibt
  der Unterricht für beide Klassen bestehen)

- Fragen zur Hortöffnung bitte über Frau Wittwer







Zur Information:


Beginn der Absonderung nach positivem Schnell-/ Selbsttest

Sachverhalt: In der Familie wurde eine Person positiv bei einem Schnelltest oder Selbsttest getestet. Diese Person ist nun Verdachtsperson und muss sich schnellstens einem richtigen PCR-Test unterziehen. Bis das Ergebnis dieses PCR-Tests da ist, muss sich seit Samstag nicht nur diese Person selbst sofort absondern, sondern auch schon alle ihre Haushaltsangehörigen.

Dies ging nicht so ganz klar aus der Allgemeinverfügung hervor, wurde uns aber gestern nochmal so bestätigt.

Wenn Ihnen also bekannt wird, dass z.B. bei Mutter/ Vater oder Geschwisterkind eines bei Ihnen betreuten oder beschulten Kindes in einem Schnell- oder Selbsttest positiv getestet wurde, muss dieses Kind nach der neuen Allgemeinverfügung also auch vor dem Ergebnis des PCR-Tests schon aus der Schule/ Kita genommen werden.

Ist der PCR-Test dann negativ, darf das Kind wieder kommen. Ist der PCR-Test positiv, muss das Kind nun natürlich die Quarantäne-Zeit als Haushaltsangehöriger und somit enge Kontaktperson mit absolvieren.


Weitere Informationen finden Sie hier.


19.04.2021

Neue Baumaßnahmen ab 26.04.2021 durch die Stadtverwaltung Frohburg geplant:


- Umgestaltung der Außenfläche Schulstraße

- Schulstraße ab 26.04.2021 voll gesperrt

- Bus erhält zwei Ersatzhaltestellen auf der Hauptstraße

- Parkmöglichkeiten in dieser Bauzeit auf dem Montottone Platz.

- weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadtverwaltung Frohburg 

- die Schule ist für konkrete Informationen nicht aussagekräftig


 

66149